special

Tatort Felsenauviadukt Bern - "Der Richter und sein Henker"

Felsenauviadukt Bern Bilderlink Fotoidealisten "der Richter und sein Henker"
Felsenauviadukt Bern - 21.10.2018

Im Jahr 1975 wurde der noch im Bau stehende Felsenauviadukt zum Schauplatz der Verfilmung des Dürrenmatt-Romans «Der Richter und sein Henker»: Nach einer rasanten Verfolgungsjagd zwischen Kommissar Bärlach und Verbrecher Tschanz geraten die beiden auf die erst halb fertige Autobahnbrücke. Tschanz, dessen Situation aussichtslos ist, steuert ungebremst auf die Brückenkante zu und stürzt 60 Meter tief in das darunter liegende Aaretal.

REGIE
Maximilian Schell


DREHBUCH
Friedrich Dürrenmatt, Maximilian Schell


KAMERA
Roberto Gerardi


SCHNITT
Dagmar Hirtz


MUSIK
Ennio Morricone


BESETZUNG
Jon Voight: Walter Tschanz

Jacqueline Bisset: Anna Crawley
Martin Ritt: Kommissar Hans Bärlach
Robert Shaw: Richard Gastmann
Helmut Qualtinger: Von Schwendi
Gabriele Ferzetti: Dr. Lucius Lutz
Rita Calderoni: Nadine
Friedrich Dürrenmatt: er selbst (nur Friedrich genannt)
Donald Sutherland: Robert Schmied
Norbert Schiller: Dr. Hungertobel
Lil Dagover: Gastmanns Mutter
Margarethe Noé von Nordberg: Frau Schönler
Pinchas Zukerman: er selbst